Transcendent Man – Film Trailer

Raymond („Ray“) Kurzweil (* 1948, New York) ist einer der weltweit berühmtesten Wortführer des Transhumanismus. Der Google-Mitarbeiter, Erfinder und prämierte Forscher in der Künstlichen Intelligenz ist unter anderem für seine futuristischen Visionenund Prognosen über die Entwicklung unserer Technologie und Zivilisation bekannt. Biologische und technische Evolution gehen für ihn einher und er sieht ihren Fortschritt als einen unaufhaltsamen, von Natur aus exponentiell verlaufenden Prozess an. Angesichts der rasanten Entwicklungen im Bereichder Informations-, Nano- und Biotechnologien werde der Mensch bald überholt sein – so Kurzweil – es sei denn, er „verbessere“ sich anhand eben dieserTechnologien. Das schrittweise Verschmelzen von Mensch und Maschine sei der natürliche Fortgang der Evolution. Dadurch werden wir in der Lage sein, die Grenzen unserer physischen Konstitution zu überschreiten, jegliche Krankheiten und Schwächen schrittweise auszumerzen und unsere Intelligenz um ein Vielfacheszu steigern.Schließlich werden wir auf diese Weise zur Unsterblichkeit gelangen.

Kurzweils Prognosen, die unter anderem auf Exponentialrechnungen beruhen, sind nicht unumstritten. Allerdings konnte er in der Vergangenheit bereits einige Ereignisse erfolgreich vorhersagen, wie etwa den Zusammenbruch der Sowjetunion, das weltweite Wachstum des Internets oder den Sieg des Schachspielcomputers über den Menschen. Für 2045 prognostiziert Kurzweil das Eintreten der technologischen Singularität, der Zeitpunkt, ab dem sich künstliche Intelligenz rasant selbst verbessern und die menschliche definitiv überholt haben werde. In der Folge werde sich schließlich der gesamte Kosmos in intelligente Materie verwandeln und „aufwachen“.